Jetzt loslegen »

Julia Sobainsky, Keynote-Speaker · Coach

„Charisma ist eine intensiv wirksame Ausstrahlung,
die eine größere Anzahl anderer Menschen starke Gefühle
empfinden lässt.“

Charisma: Die größten Fehler in der Wirkung

Charisma: Die größten Fehler in der Wirkung

Warum haben manche Menschen diese magnetische Wirkung und andere nicht?

Warum wirken manche einfach nur staubtrocken und entschwinden sofort aus dem Gedächtnis und andere bleiben uns über Jahre in Erinnerung?

Charisma ist ein Erfolgsgeheimnis

Charisma ist eines der größten Erfolgsgeheimnisse, die es gibt. Denn nichts überzeugt andere mehr, als diese spezielle Ausstrahlung. Andere Menschen wollen bei der charismatischen Person sein, wünschen sich ihr Wohlwollen. Sie bemühen sich, dem Charismatiker zu gefallen, sich ihm bemerkbar zu machen.

 

Die Charisma-Killer

Jedoch gibt es einige menschliche Eigenschaften, die die begehrte Ausstrahlung sofort killen. Vor allen Dingen alles, was an zu wenig Selbstbewusstsein erinnert, ist ein Garant dafür, dass Dein Charisma schwindet. Selbstkritik und Selbstreflektion mögen gute und unverzichtbare Eigenschaften sein, aber ständiges Kriteln an sich selbst und anderen führt dazu, dass es keiner mehr ernst nimmt.

Empathie ist wichtig, um Charisma zu entwickeln

Empathie ist eine sehr wichtige Fähigkeit, um von anderen Menschen als charismatisch wahrgenommen zu werden. Denn diejenigen, die Dir das Charisma zuschreiben (sollen), möchten von Dir verstanden werden, wollen das Gefühl bekommen, Teil dieser besonderen Ausstrahlung zu sein. Aber nur Empathie anderen gegenüber? Nein, sicherlich nicht. Auch Du selbst hast Deine Empathie verdient.

In meinem Video zeige ich Dir einige wichtige Gedanken zum Thema Selbstmitgefühl und Selbstliebe auf, ohne die echtes Charisma nicht möglich ist.

Viel Freude wünscht

Julia

2017-08-18T18:20:22+00:00 18/08/2017|